Die 2010 KünstlerInnen © Aline Stephan

Mit „Polygraph B“ eröffneten 13 KünstlerInnen die erste Ausstellung in der Leipzig School of Design vom 29. Oktober – 20. November 2010 im Leipziger Stadtteil Plagwitz.

Foto von der Austellung Polygraph B 2010
Die 2010 Austellung, Foto von Aline Stephan

Die KünstlerInnen waren: Ebru Agca, Friederike Arndt, Ines Denecke, Simone Faß, Detlef Kiep, Steffen Koch, Lysson, Jana Martin, Nicole Mentner, Claudia Merfert, Anna Pontius, Aline Stephan.

Ebru Agca

Ebru Agca, Dipl.Grafik-Designerin und Illustratorin,studierte an der HGB Leipzig und stellt ihr Kinderbuch vor. Lea möchte an den See mit ihren Freunden – im Gegensatz zu ihren Freunden. Wie Lea trotzdem mit ihnen an den See fährt, erzählt E.Agca in ihrem Kinderbuch. Das Buch ist käuflich. Seit 2010 ist sie freischaffende Illustratorin.
Mehr Infos: eagca@gmx.de

Friederike Arndt

Friederike Arndt, Diplom Designerin (FH), ist freiberufliche Grafikdesignerin und Illustratorin und ein Teil der Illustratorengruppe „Illufabrik“. Auf der Ausstellung ist sie mit Linolschnitten zu verschiedenen kulturellen in Leipzig vertreten.
Mehr Infos: friederike@illufabrik.de

Ines Denecke

Ines Denecke, Diplom Künstlerin, malt das Abbild vom Vorbild. Das Vorbild ist das Selbstporträt der Malerin Paula Modersohn Becker. Zur damaligen Zeit gehörte viel Mut dazu, sich selbst als Frau und Malerin nackt abzubilden. Für die Frauen heute scheint die «Befreiung» von Konventionen nicht mehr zu gelten. Doch bleiben wir immer noch Wesen, die Blumen hochhalten, den Kindern die Brust geben und in dem alten Rollenspiel funktionieren. Ines Denecke studierte bei Prof. A. Rink Malerei und Grafik.
Mehr Infos: ineschka@gmx.de

Simone faß

Simone Faß zeigt Bildserien aus ihrem graphischen Tagebuch. Für die Bildserien schöpft sie aus eigenen Erlebnissen und entwickelt daraus eigenständige Geschichten. Simone Faß studierte bei Thomas Müller Illustration an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, wo sie 2007 das Diplom absolvierte. Seit 2008 ist sie freiberufliche Illustratorin.
Mehr Infos: simonefass.wordpress.com

Detlef Kiep

Detlef Kiep folgt oft zu Beginn einer Arbeit seinen Ahnungen und Stimmungen. Später gibt das Abgebildete selbst die Impulse für alles Weitere. Das ist angenehm und hilft bei der Begegnung mit dem Unbekannten.
Mehr Infos: : www.kunst-in-kontexten.de

Steffen Koch

Steffen Koch ist freischaffender Videokünstler seit 1998. Er beschäftigt sich mit Live-Videokunst und Videoinstallation. Reale Bilder zerfließen in eine Unwirklichkeit, die stetig in Veränderung ist und das Ausgangsmaterial neu interpretiert. Projeziert im Raum auf unkonventionellen Medien werden seine Installationen zu einer Videoskulptur.
Mehr Infos: www.queps.com

Lysson

Lyssons Hauptthema ist das Manifestieren von Traumwelten. Sowohl über digitale Bild-/Fotoserien als auch Installationen erschafft er immer wieder neue Perspektiven und Vorstellungen. Er studierte Philosophie an der Uni Leipzig. Seine Inspiration schöpft er aus dem Studium, aber auch aus dem Leben selbst. Und so sind manche Werke wie Tagebucheinträge lesbar. Seit 2010 ist er freiberuflicher Künstler.
Mehr Infos: www.lysson.net

Jana Martin

Jana Martin, Farbintensiv, bewegend und kraftvoll ziehen die Bilder von Jana Martin in den Bann. Jedes Bild erzählt seine ganz eigene Geschichte. Zarte halbtransparente Farbschleier kontrastieren mit rauen Mischtechniken. Und selbst die Leinwand als solche weicht zunehmend dem Experiment mit Papieren, Folien und verschiedenen Geweben. Es ist ein bewusstes Grenzen aufweichen, das einem inneren Drang folgt – ein Prozess der Entdeckung, der Ermutigung – und einer, der zum Miterleben einlädt.
Mehr Infos: www.incentivearts.com

Nicole Mentner

Nicole Mentner arbeitet als Zeichnerin frei assoziierend. Ihren Objekten jedoch, geht ein inneres Bild voraus, welches sich ihr wie in einer Momentaufnahme kurz zeigt. Überlegungen und Versuche, welches Material geeignet und welche Dimension angemessen scheint, begleiten ihre skulpturale Arbeit, deren Ergebnisse zu längerer Betrachtung einladen.
Mehr Infos: www.kunst-in-kontexten.de

Claudia Merfert

Claudia Merfert, Dipl. Designerin, zeigt in drei Arbeiten unter anderem Körper aus
eingewachsten und durch feine Stiche verbundene Stoffe. Der Titel «Perfekte Körper» ist nicht nur kritisch gemeint, sondern verweist gleichzeitig auf Körper und Haut aus Erinnerungen. Dieses und das Thema Zeit, greift sie ebenfalls in zwei weiteren Arbeiten auf, kombiniert mit einer Videoinstallation von Steffen Koch. Neben ihrer Kunst gründet Claudia Merfert ihr Label Clamoté, unter welchen sie Taschen
und Mode kreiert.
Mehr Infos: info@clamote.de

Anna M. Pontius

Anna M. Pontius befasst sich mit der Verbindung von Innenraum und Außenraum mit Schwerpunktthemen wie Dinglichkeit und Leere, Gegenständlichkeit und Verschwinden. Sie studierte 1998-2005 Malerei/Textil an der Burg Giebichenstein bei Prof. Ullrich Reimkasten, 2005 bis 2009 Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Prof. Sighard Gille und Prof. Annette Schröter. Seit 2010 ist sie freiberufliche Künstlerin.
Mehr Infos: annapon@web.de

Susanne Renner

Susanne Renner begibt sich durch Malerei und Zeichnungauf eine subjektive Formensuche, bei der der Prozess im Mittelpunkt steht. So entsteht auf dem Papier eine sehr phantasievolle, abstrakte und lebendig anmutende bunte Formenwelt, die sich in einer permanenten Metamorphose befindet. Susanne studierte von 2002 bis 2008 an der Bauhaus-Universität in Weimar Freie Kunst und lebt und arbeitet seitdem in Leipzig.
Mehr Infos: susanne_renner@gmx.de

Aline Stephan

Aline Stephan, Dipl. Designerin / Fotografie beschäftigt sich in ihrer Arbeit »Über den Fluss« mit dem ehemaligen deutsch/polnischen Grenzgebiet zwischen Görlitz und Zgorzelec. Ihr Interesse gilt dabei der Frage nach Legitimation und Sinn territorialer Grenzen in und außerhalb Europas. Seit 2010 ist sie freie Fotografin.
Mehr Infos: www.alineflorentine.de

.

Advertisements